Presse - Reviews
Switzerland, Mittellandzeitung Erni ist ein Interpret, der die Musiksprache der spanischen Meister als einer der Granden der Gitarre verinnerlicht hat. Mit seiner Vielseitigkeit und technischer Brillanz trug er viel dazu bei, die klassische Gitarre aus dem Nischendasein heraus zu holen und als Konzertinstrument zu etablieren. Classical Guitar Magazine, England ......exceptional technical virtuosity..... Berner Zeitung Michael Ernis Bach-Abend war ein einzigartiges Erlebnis. Virtuos beherrschte er die schwierige  Grifftechnik. Die Interpretation faszinierte durch das Ausschöpfen der agogischen  Möglichkeiten, welche den einzelnen Sätzen eine ungewöhnliche Plastizität gab. RC – amigos de la guitarra, Valencia/ Spanien El concierto fue un éxito y los aficionados valencianos aplaudieron calurosamente las interpretaciones. The Fanfare, USA In the Albeniz pieces, Erni conveys an Andalusian sense of directness and rough- hewn  passion. There is much enthusiasm and life in his playing. I would not like to be without this  recording... () Concertino, Deutschland Die exzellent produzierten Aufnahmen dokumentieren eindrücklich die Gestaltungskraft des  Schweizer „Aushängeschilds“ und dessen tiefes Verständnis für die musikalischen Intentionen  von Barrios Mangoré. () American Records Guide .....His playing is affectionate and expressive...... Classical Guitar Magazine, UK Giuliani‘s op. 30 is a lovely clear recording with a sumptuous string sound topped with some  fine light feather virtuosic guitar from Swiss-born Michael Erni. The cadenza in the 1st  movement is by Erni and he really gives it his all here, with lots of fireworks that Giuliani needs.  Erni is a fine guitarist…. Der Bund, Switzerland Dem rassigen Material von Rodrigos ‚Concierto Aranjuez‘ entlockte der Gitarrist Michael Erni Töne, die helle Begeisterung hervorriefen.... Mittelland-Zeitung, Switzerland Völlig gelöst meisterte Erni spieltechnische Probleme virtuos (Wollen). Auf sein Gedächtnis ist  Verlass (Denken), und die persönliche Gestaltung (Fühlen) ist von feinster Sensibilität,  bezaubernd seine Rubati, sein dynamisches Dosieren, sein spontan wirkendes Spiel mit den  Tempi.   Concertino, Deutschland Das Tarrega-Album von Michael Erni hat es in sich. Es ist eine bedeutende Veröffentlichung, die  von den Liebhabern der spanischen Gitarre sehr begrüsst wird.Interpret dieser  Aufnahme ist der Schweizer Gitarrist Michael Erni, der hier eine feine Einspielung in hoher  Qualität in interpretatorischem “state of the art” abliefert. Solothurner Zeitung, Switzerland Souverän meisterte Michael Erni den anspruchsvollen Part von Giulianis Gitarrenkonzert,  verinnerlichte das melancholisch einsetzende ‚Andantino siciliano‘ und setzte der tanzfreudigen  ‚Polonaise‘ aufleuchtende Glanzlichter auf. Ovationen für den Solisten und die „Festival Strings Lucern“.